Keramische Abzugsdüsen für das Rotorspinnen (OE-Spinnen)

Erhöhte Verarbeitungsstabilität mit Keramikkomponenten

Millionenfach im Einsatz bewährt - Keramische Abzugsdüsen von CeramTec übernehmen in vielen Formen wichtige Aufgaben in der Spinnbox bekannter Rotorspinnmaschinen zur Herstellung von Offenend-Garnen.

Eigenschaften keramischer Abzugsdüsen im Überblick:

  • Hohe Verschleiß- und Korrosionsbeständigkeit
  • Hochreine 99,7% Al2O3 Aluminiumoxid-Keramik
  • Präzisionsfertigung
  • Spezielle Düsenausführungen:
    • Gerade Nut
    • Spiralförmige Nut
    • Halbmondförmige Nut
    • Mit integrierter kreuzförmiger Auslauföffnung
    • Verschiedenste Geometrien gemäß Kundenanforderung
  • Verschiedene Oberflächen::
    • Hochglanzpolitur
    • Verschiedene Güteklassen für unterschiedliche Anwendungen

CeramTec Abzugsdüsen haben im Offenend-Spinnen (kurz: OE-Spinnen) entscheidenden Einfluss auf die Spinnstabilität, Haarigkeit und Drehung sowie auf die wesentlichen Spezifikationen von Offenend-Garnen (OE-Garnen). Besonders die große Härte der keramischen Abzugsdüsen erlauben eine hohe Prozessstabilität beim Spinnen.

Weitere Keramik-Komponenten für Rotorspinnmaschinen:

  • Führungsschuhe und Schlitzträgerführungen
  • Gebogene Abzugsdüsen
  • Düseneinsätze mit kreuzförmigen Stegen

Empfohlene Kontakte

Bitte klicken Sie auf den nebenstehenden Button „Kontakte“, um die für diese Seite passenden, persönlichen Ansprechpartner zu sehen.