ALUTIT Aluminiumtitanat-Bauteile in NE-Metall-Schmelzen

Hochleistungskeramik für die Gießereitechnik

Hochleistungskeramik für die Gießereitechnik

„ALUTIT Aluminiumtitanat von CeramTec bewältigt anspruchsvolle Bedingungen in NE-Metall- Schmelzen völlig problemlos. Herkömmliche Werkstoffe sind hier schlicht überfordert.“

Die extremen Bedingungen in Nichteisenmetall-Schmelzen (NE-Metall-Schmelzen) erfordern spezielle Werkstoffe. Der keramische Hochleistungs-Werkstoff Aluminiumtitanat (ATI, ALUTIT, Al2TiO5) von CeramTec bewältigt anspruchsvolle Bedingungen wie aggressive Schmelzen, Höchsttemperaturen von 1.000 °C und zugleich Temperatur-Unterschiede von mehreren hundert Grad völlig problemlos. Herkömmliche Werkstoffe sind hier schlicht überfordert.

Der keramische Werkstoff Aluminiumtitanat wird von flüssigem Aluminium nicht benetzt und ist darüber hinaus auch für seine exzellente Beständigkeit gegen Thermoschock bekannt. ALUTIT ist damit bestens für den Einsatz in Aluminiumgießereien geeignet. Seine geringe Wärmeleitfähigkeit spart Energie und seine hervorragende chemische Beständigkeit und Abtragsfestigkeit gewährleistet Metallschmelzen von sehr hoher Reinheit. ALUTIT von CeramTec bietet ein unübertroffenes Thermoschockverhalten und kommt insbesondere bei thermisch stark belasteten Bauteilen zum Einsatz.

  • Ceramic Materials for Foundry Applications

    Aluminum Titanate Riser Tubes

    Handling Instruction

Aluminiumtitanat ist vielseitig und in der Gießereitechnik bewährt

CeramTec stellt aus Aluminiumtitanat hauptsächlich Steigrohre mit einer Länge von bis zu 1,75 m für den Niederdruck-Kokillenguss sowie Rohre für Dosieröfen, sogenannte Dosierrohre, her. CeramTec ALUTIT kann aber nicht nur als Steigrohr oder Düse im Aluminiumguss eingesetzt werden – die Vielseitigkeit des Werkstoffs ermöglicht viele weitere Anwendungen in der Gießereitechnik, bei denen sich Aluminiumtitanat bewährt hat:

  • Break-Ringe für den Strangguss von Messing
  • Buchsen als Gießformeinsatz oder Verbindungselement
  • Dosierrohre für Dosierofen
  • Düsen als Gießformeinsatz oder Verbindungselement
  • Isolier-Ringe
  • Schieberplatten zur Flusskontrolle von Schmelzen
  • Spouts zur Flusskontrolle von Schmelzen
  • Steigrohre für den Niederdruck-Kokillenguss
  • Stopfen zur Flusskontrolle von Schmelzen
  • Verschlussplatten zur Flusskontrolle von Schmelzen

CeramTec produziert aus Aluminiumtitanat-Keramik auch Sonderbauteile nach Kundenanforderungen. Möglich sind hier zum Beispiel Abstandshalter, Gießformen, Mundstücke, Portliner oder Tiegel. Kontaktieren Sie unsere ATI-Experten für die Gießereitechnik.

Empfohlene Kontakte

Bitte klicken Sie auf den nebenstehenden Button „Kontakte“, um die für diese Seite passenden, persönlichen Ansprechpartner zu sehen.