Silikatkeramik in der Fahrzeug- und Lichttechnik

Lange Lebensdauer und hohe Wirtschaftlichkeit durch Sicherheit im Detail

CeramTec Silikatkeramik übernimmt in der Fahrzeugtechnik und Fahrzeugbeleuchtung wichtige Aufgaben und sichert das Zusammenspiel von Bauteilen, auch unter höchsten Belastungen und in Grenzbereichen des Fahrens.

Silikatkeramik in der Fahrzeug- und Lichttechnik

Gut zu wissen:

Komponenten für die Fahrzeugtechnik/Lichttechnik

  • Sockel und Systembauteile für Halogenlicht
  • Isolierrohre und Systembauteile für Xenonlicht
  • Isolierbauteile für Temperatursensoren für Standheizungen
  • Scheiben, Isolatoren und weitere Systembauteile

Unterschiedlichste Produkte aus verschiedenen Silikatkeramik-Werkstoffen von CeramTec bewähren sich seit Jahren außerdem in Abgas-Sensoren in der Fahrzeugtechnik.

Komponenten für die Fahrzeugtechnik/Lichttechnik Als Basis für fortschrittliche Lösungen der Zukunft bietet Silikatkeramik Entwicklern und Herstellern in der Fahrzeug- und Lichttechnik hervorragende Perspektiven. Die innovativen und leistungsfähigen Werkstoffe sind multifunktional einsetzbar und bieten beste Eigenschaften bei exzellentem Preis-Leistungs-Verhältnis.

Komponenten für die Fahrzeugtechnik/Lichttechnik Silikatkeramische Komponenten von CeramTec haben zum Beispiel eine führende Marktposition bei Systembauteilen für das Licht aus Halogen- und Xenon-Scheinwerfern. Im Autoscheinwerfer fordern starke Temperatureinwirkungen bei extremer Dauerbelastung und UV-Einwirkung in hochwertigen Halogenlampen die Verwendung silikatkeramischer Sockel und Halterungen, die für lange Lebensdauer und hohe Wirtschaftlichkeit sorgen. Bei Xenon-Scheinwerfern sind exzellente elektrische Isolation sowie reflektionsfreie Oberflächen erforderlich: ebenfalls kein Problem für multifunktionale Silikatkeramik von CeramTec.

Empfohlene Kontakte

Bitte klicken Sie auf den nebenstehenden Button „Kontakte“, um die für diese Seite passenden, persönlichen Ansprechpartner zu sehen.