BIOLOX®CONTOURA

Die nächste Generation des Hüftkugelkopfes aus BIOLOX®delta Keramik.

Zur Minderung des Hüftluxationsrisikos, das eine der Hauptursachen für Prothesenversagen darstellt, kommen in der Hüftendoprothetik große Kugelköpfe (Durchmesser D ≥ 32 mm) zum Einsatz. Die in der Literatur berichteten Raten der Hüftluxation reichen von 0,5 % bis 5,8 % bei Primäreingriffen und 4,8 % bis 13 % bei Revisionseingriffen. 1 Mehrere große Studien konnten zeigen, dass das Risiko der Hüftgelenksluxation mit zunehmendem Durchmesser des Kugelkopfes abnimmt. 2

Quelle: OTG Laboratory; cadaver study

Quelle: OTG Laboratory; cadaver study

Gut zu wissen:

BIOLOX®delta Materialeigenschaften

  • Sicher im Hinblick auf die Freisetzung
    von Metallionen
  • Kein bekanntes Allergierisiko
  • Exzellentes biologisches Verhalten
  • Signifikant geringere Reibkorrosion
  • Sehr gute Benetzbarkeit
  • Minimaler Dreikörperverschleiß
  • Hohe Kratzfestigkeit der Artikulationsfläche

 
Der Kugelkopf BIOLOX®CONTOURA befindet sich in der Entwicklung und ist nicht zugelassen.
*Literatur auf Anfrage von CeramTec erhältlich.

Referenzen

  1. Burroughs BR, Hallstrom B, Golladay GJ , Hoeffel D, Harris WH. Range of motion and stability in total hip arthroplasty with 28-, 32-, 38-, and 44-mm femoral head sizes. J Arthroplasty, 2005, Jan;20(1):11/9
  2. Rodriguez JA, Rathod PA. Large diameter heads: is bigger always better? J Bone Joint Surg. Br. 2012 Nov;94(11 Suppl A):52-4

Empfohlene Kontakte

Bitte klicken Sie auf den nebenstehenden Button „Kontakte“, um die für diese Seite passenden, persönlichen Ansprechpartner zu sehen.