BIOLOX® Monoblock Pfanneneinsätze

Modernste Materialien ermöglichen es, das Durchmesserverhältnis zwischen Keramikkopf und Hüftpfanne zu optimieren.

Dies erlaubt eine Versorgung kleiner Acetabuli mit relativ großen Keramikköpfen und führt zu einer erhöhten Range of Motion und verbesserten Stabilität. Dies war bisher nur mit Metall/Metall-Gleitpaarungen möglich.

Mit einem speziellen Verfahren wird der keramische Monoblock-Pfanneneinsatz in die Metallschale eingepresst, um Komplikationen beim intraoperativen Einsetzen eines Keramikinlays auszuschließen.

Empfohlene Kontakte

Bitte klicken Sie auf den nebenstehenden Button „Kontakte“, um die für diese Seite passenden, persönlichen Ansprechpartner zu sehen.