BIOLOX® Keramische Schulterkomponenten

BIOLOX®delta für die Schulterendoprothetik – das Material macht den Unterschied

Polyethylenabrieb, Lockerung, Metallallergie und Infektion gehören zu den größten Problemen in der Schulterendoprothetik. Diese Probleme können deutlich reduziert werden mit BIOLOX®delta Keramik.

Moderne Hochleistungskeramik ist biokompatibel und bioinert. Sie löst zudem keine bekannten allergischen Reaktionen aus. Die extrem harte, glatte Oberfläche minimiert den PE-Abrieb.

Mit diesen Eigenschaften haben die Kugelköpfe und Inserts der BIOLOX®delta Famile für die Tribologie in der Hüftendoprothetik einen neuen Standard geschaffen. Mit den Implantatköpfen aus BIOLOX®delta-Keramik beginnt eine neue Ära der Schulterendoprothetik. Weniger Abrieb, kein bekanntes Allergierisiko und reduziertes Infektionsrisiko bedeuten weniger Komplikationen.

Gut zu wissen:

BIOLOX®delta für die Schulterendoprothetik – das Material macht den Unterschied

  • Geringes Revisionsrisiko aufgrund
    von Infektion*
  • Sicher im Hinblick auf die Freisetzung
    von Metallionen*
  • Eine pathogene Reaktion auf Keramikpartikel
    ist unwahrscheinlich*
  • Kein bekanntes Allergierisiko*
  • Exzellentes biologisches Verhalten*
  • Reduziertes Risiko von Reibkorrosion*
  • Sehr gute Benetzbarkeit*
  • Hohe Kratzfestigkeit der Artikulationsfläche*
  • Minimierung des Polyethylen-Abriebs*

 
Die Schulter-Komponenten aus BIOLOX®delta befinden sich in der Entwicklung und sind nicht zugelassen.
*Literatur auf Anfrage von CeramTec erhältlich.

Empfohlene Kontakte

Bitte klicken Sie auf den nebenstehenden Button „Kontakte“, um die für diese Seite passenden, persönlichen Ansprechpartner zu sehen.