Elektrische und optische Ceramaseal® Bauteile

Hochleistungsfähige, vakuumdichte Keramik-Metall und Glas-Keramik Verbindungen

Elektrische und optische Ceramaseal® Bauteile mit keramischen Komponenten, wie elektrische Durchführungen, Druckdurchführungen, Koaxialstecker, Kontaktabstände, Multi-Pin-Stecker, Schaugläser, Thermoelemente, Verbindungsstücke und Zubehör sind eine Spezialität der CeramTec Experten in Nordamerika.

Feedthroughs
Durchführungen
NPT Feedthroughs
Druckdurch- führungen (NPT)
Coaxial Connectors
Koaxial-Stecker
Isolators
Kontaktabstände
Multipin Connectors
Multi-Pin-Stecker

Ceramaseal® Online Store

Besuchen Sie den Online Shop für vakuumdichte Keramik-Metall und Glas-Keramik Verbindungen
bei CeramTec North America

Zum Ceramaseal® Shop

Gut zu wissen:

Ceramaseal® Einsatzgebiete

  • Aggressive chemische Stoffe
  • Kryogene Anwendungen
  • Hochdruck-Anwendungen
  • Hohe Temperaturen
  • Hochspannung
  • Nukleartechnologie
  • Luftfahrttechnik
  • Mikrowellentechnik
  • Sensoren
  • Fusionsanwendungen
  • Hochenergiephysik
  • Laser
  • Medizintechnik
  • Ultra-Vakuum-Umgebungen
  • Teilchenbeschleuniger
  • Superleitfähigkeitstechnik
  • Halbleitertechnik

Ceramaseal® Keramik-Metall und Glas-Keramik Komponenten und Baugruppen sind die ideale Wahl für Anwendungen in den Bereichen Optik, Gas, Flüssigkeiten, Energie, Geräte und Instrumente sowie für sensorspezifische Anwendungen. CeramTec North America war mit Einführung und Entwicklung der Ceramaseal® Keramik-Metall-Dichtung vor nun schon über 60 Jahren der Vorreiter in dieser Technik und ist heute das weltweit führende Unternehmen für diese Technologie.

Ceramaseal® – hermetisch dicht bei Kälte, Hitze oder Hochdruck

Hermetische, vakuumdichte Ceramaseal® ProdukteHermetische, vakuumdichte Ceramaseal® Produkte sind speziell für anspruchsvolle und raue Umgebungsbedingungen konzipiert. Sie widerstehen Ultra-Vakuum-Umgebungen (UHV), Temperaturen von -269°C bis hin zu 450°C, einem Druck von über 1700 bar sowie korrosiven und ätzenden Umgebungen – Zuverlässigkeit und Leistungsvermögen der Ceramaseal® Produkte unter diesen Bedingungen sind unübertroffen und weltweit anerkannt und bewährt. Für Keramik-Metall und Glas-Keramik Verbindungen sowie für die Glasabdichtungstechnik werden von CeramTec sowohl Standardlösungen als auch individuelle kundenspezifische Lösungen für den Einsatz im Vakuum, Ultra-Vakuum, in Hochdruck-Umgebungen sowie in kryogenen und Hochtemperatur-Umgebungen bereitgestellt.

Dichte Verbindungen
durch 100% Helium-Leckagetest

Helium-LeckagetestCeramaseal® Produkte von CeramTec werden einem 100% Helium-Leckagetest unterzogen und mit einem Trockenleck-Nachweisgerät auf 1x10-9 Atm. cm3/s He getestet. Auf Anfrage können die Bauteile auch auf 1x10-10 Atm. cm3/s geprüft werden. Die vakuumdichten Keramik-Metall und Glas-Keramik Verbindungen sind für kryogene Anwendungen geeignet und bis 450°C hitzebeständig, wobei eine Leckage-Rate von unter 1x10-9 atm cm3/s Helium vorliegt; sie sind außerdem für Ströme von über 1.000 A und Spannungen über 100 kV geeignet.

Forschung, Konstruktion, Fertigung und Prüfung
unter einem Dach

CeramTec Firmengelände in Laurens (SC), USA

Forschung, Konstruktion, Fertigung und Prüfung finden für alle Ceramaseal® Komponenten auf dem CeramTec Firmengelände in Laurens (SC), USA statt. CeramTec ist der einzige nordamerikanische Anbieter, der die komplette Fertigung von Hochleistungskeramik und Dichtungsprodukten unter einem Dach zusammengeführt hat. Damit wird eine umfassende technische Kontrolle über den gesamten Fertigungsprozess, vom Produktionsstart bis zum Endprodukt, geboten. Neue Prozesse und Materialen werden bei CeramTec in Laurens kontinuierlich getestet und überprüft. Hier werden dabei auch neue Verfahren und Technologien entwickelt, um den sich stets ändernden Anforderungen an die Keramik-Metall und Glas-Keramik Dichtungen sowie den Anforderungen der Sensortechnik, aber auch den Wünschen der OEM-Märkte, immer wieder entsprechen zu können.

Empfohlene Kontakte

Bitte klicken Sie auf den nebenstehenden Button „Kontakte“, um die für diese Seite unmittelbar passenden, persönlichen Ansprechpartner zu sehen.