CeramCool® Einsatz und Anwendungen

Immer dann, wenn es heiß hergeht

Auf keramischen CeramCool® Kühlkörpern basierende Kühlsysteme lassen sich effizient, ausdauernd und zuverlässig in unterschiedlichsten Anwendungen und Einsatzgebieten zur Wärmeableitung einsetzen.

Entwärmung in der LED-Lichttechnik und Beleuchtung

LEDs besitzen gegenüber klassischen Glühlampen viele Vorteile. Einer wesentlicher ist die deutlich längere Lebensdauer. Diese ist jedoch stark von der Temperatur abhängig, die der LED-Chip im Betrieb erreicht. Als Faustregel gilt: eine 10°C niedrigere Betriebstemperatur verdoppelt die Lebensdauer. Deshalb ist eine effiziente Kühlung des LED-Chips von entscheidender Bedeutung.

In der LED- Technologie werden außerdem runde CeramCool® Kühlkörper mit direkt auf die Keramik metallisierten Leiterbahnen beispielsweise in der Laden- und Shop-Beleuchtung eingesetzt und ermöglichen dort höchste Beleuchtungsstärken bei äußert geringem Leistungsverbrauch und sehr kompakter Bauform.

Hochwertige keramische Materialien und transluzente Kühlrippen verleihen der einfachen geometrischen Grundform etwas Faszinierendes. Ein Beispiel dafür ist die Oktalite Produktfamilie QUAD, welche in der in der Akzentbeleuchtung auf die transluzente CeramCool® Keramik als Kühl- und Designelement setzt und für ausgezeichnetes Warenlicht sorgt.

Gut zu wissen:

CeramCool® Lichtechnik

  • Laden- und Shop-Beleuchtung
  • UV-Aushärtung
  • Parkplatz- und Straßenbeleuchtung
  • Fassadenbeleuchtung
  • Schiffsbeleuchtung
  • Stadionscheinwerfer
  • Industriebeleuchtung
  • Beleuchtungen für Hochgeschwindigkeitskameras
  • Fahrzeug-Frontscheinwerfer

Entwärmung in der Leistungselektronik

In der Leistungselektronik lässt sich durch die Chip-on-Heatsink-Technologie der thermische Widerstand zwischen der Wärmequelle (Chip) und der Wärmesenke je nach Aufbau bis auf ein Viertel des Wertes reduzieren, der im Vergleich mit einem konventionellen Kühlsystem-Aufbau möglich ist. Mit CeramCool® Kühlkörpern lassen sich so bislang nicht erreichbare Leistungsdichten realisieren.

Gut zu wissen:

CeramCool® Leistungselektronik

  • Elektronische Leistungsmodule mit extrem hohen Packungsdichten
  • Frequenzumrichter in Windkraftanlagen

Entwärmung im Automobilbau

Gerade bei Hybrid- und Elektrofahrzeugen (HEV Hybrid Electric Vehicle, BEV Battery Electric Vehicle) müssen höchste elektrische Leistungen der Antriebsmotoren für einen langen Zeitraum zuverlässig und auf kleinstem Raum geregelt werden. Hier bieten die hocheffizienten CeramCool® Flüssigkeitskühler entscheidende Vorteile: sowohl thermisch bei der Entwärmung aufgrund des sehr niedrigen thermischen Widerstandes, als auch elektrisch, da die keramischen Kühlköper bereits für sich exzellente Isolatoren sind.

Gut zu wissen:

CeramCool® Mobility

  • Thermomanagement in Batterien: Heizen in der Startphase und Kühlen im Betriebszustand durch die gleiche Keramik-Komponente
  • Isolationskeramik für Hochvolt-PTC-Heizmodule im Bereich Hybrid- und E-Mobility
  • Elektrische Isolierung und Kühlung von Lichtapplikationen (Laserlicht, LED)
  • Über 20 Jahre Erfahrung mit keramischen Wärmetauschern für Stromrichter in U- und S-Bahnen (Elektrische Isolation, Entwärmung)
  • Kühlung von Start-Stop-Systemen
  • Isolationskeramik in Invertern von Hybrid- und Elektrofahrzeugen

Entwärmung in Energieerzeugung und -verteilung

CPV modules in Golmud, China von Vinaykumar8687, CC BY-SA 4.0
 

Hoch-Konzentrierte Photovoltaik (CPV/HCPV) ist bei der industriellen Energiegewinnung aus Licht die Technologie der Zukunft: Sonnenlicht wird stark gebündelt und konzentriert auf einen kleine Fläche mit Hochleistungs-Solarzellen gerichtet. Werden diese nicht effizient gekühlt, können sie innerhalb kürzester Zeit zerstört werden. Auch im laufenden Betrieb ist eine effiziente Kühlung erforderlich, um eine CPV-Photovoltaik-Anlage am Punkt des größtmöglichen Wirkungsgrades zu betreiben. Hier können CeramCool® Flüssigkühler aufgrund der optimalen thermischen Ankopplung der CPV-Chips an das Kühlmedium wertvolle Dienste leisten.

Gut zu wissen:

CeramCool® Energy

  • Maximale Konzentrationsfaktoren < 1500
  • Entwärmungsleistung bis < 600 W/cm2
  • Korrosionsbeständigkeit bei allen Standard-Kühlmedien
  • Tag-Nacht-Temperatur-Wechselbeständigkeit -40° bis 80°C
  • Minimaler Layeraufbau für alle Hochleistungs-Photovoltaik-Zellen
  • Axiale oder variable Spritzguss-Designs auch in AlN-Keramik

Empfohlene Kontakte

Bitte klicken Sie auf den nebenstehenden Button „Kontakte“, um die für diese Seite passenden, persönlichen Ansprechpartner zu sehen.