CeramCool® Finnenkühler

Kompakte keramische Kühlsystem-Lösungen mit Luft als Kühlmedium

Auch bei Kühlkörpern, die auf Luft als Kühlmedium setzen, kann das CeramCool® Prinzip verfolgt werden: keramische Finnenkühler in unterschiedlichsten Geometrien sind eine interessante Alternative für Anwendungen mit niedrigeren Anforderungen an die Entwärmung.

Mit CeramCool® Finnenkühlern lassen sich bei gleicher Entwärmungsleistung kompaktere und kleinere luftgekühlte Systeme, als mit konventionellen Kühlern realisieren. Auch hier wird das Prinzip der direkten Anbindung einer Hitzequelle ohne thermische Interfaces an die keramische Kühlkörperoberfläche angewendet.

Sie werden bereits erfolgreich in der LED-Licht- und Beleuchtungstechnik eingesetzt, wo sie vor allem im Interieur-Bereich einen weiteren Vorteil der Keramik ins Spiel bringen: die ästhetische Wirkung des transluzenten Materials und damit erzielbare, gestalterische Möglichkeiten im Licht- und Leuchten-Design.

Gut zu wissen:

CeramCool® Finnenkühler

  • Kompakt, kleiner als konventionelle Kühler bei gleicher Entwärmung
  • Keine zusätzliche Leiterplatte erforderlich, der metallisierte Finnen-Kühlkörper ist die Platine
  • Keine Wärmeleitpasten oder Wärmeleitkleber erforderlich
  • Beständig gegen UV-Licht und gegen Umwelteinflüsse

Beispielzeichnung runder Finnenkühlkörper

Beispielzeichnung quadratischer Finnenkühlkörper

Empfohlene Kontakte

Bitte klicken Sie auf den nebenstehenden Button „Kontakte“, um die für diese Seite passenden, persönlichen Ansprechpartner zu sehen.