Neues aus der Welt der Hochleistungskeramik

Aktuelles und Nachrichten von CeramTec

Schallplattenliebhaber kommen mit CeramTec auf ihre Kosten

Mit Technischer Keramik zum absoluten Hörgenuss

2019-12-03

Im September 2019 lagen die Verkaufszahlen von Vinylplatten erstmals seit 30 Jahren wieder über denen von CDs. So „alt“ der Tonträger, so modern die Plattenspieler: Der Hersteller Rega setzt dabei auch auf Hochleistungskeramik von CeramTec. Mit keramischen Plattentellern kamen Musikliebhaber bereits beim Modell RP 10 auf ihre Kosten. Das nun auf den Markt gebrachte Nachfolgermodell Planar 10 stellt eine völlige Neukonstruktion dar und nutzt die Eigenschaften von Keramik sowohl beim Plattenteller als auch im Chassis.

Ende der 80er Jahre eigentlich schon totgesagt, erfreut sich der Plattenspieler eines Comebacks und steht heute für sinnlichen und haptischen Musikgenuss, zu dem neben der Klangqualität auch das Design eine ausschlaggebende Rolle spielt. Rega Plattenspieler sind für schlichte, aber pfiffig konstruierte Geräte mit ausgezeichneter Performance bekannt. Das Prinzip Leichtbau setzt der Hersteller mit modernen Materialien um. Der Plattenteller ist dabei ein wichtiger Teil des hochwertigen Gesamtkonzepts. Beim Modell RP10 wurde er erstmals aus Hochleistungskeramik von CeramTec gefertigt. „Ein großer Schritt vorwärts in der Evolution von Roy Gandys Plattenspieler-Design-Philosophie“, so der Hersteller 2018. Der Plattenteller aus Aluminiumoxid bietet mit seinem Eigengewicht absolute Laufruhe und ein entsprechend hochkarätiges Hörerlebnis. Der Keramikplattenteller des neukonzipierten Planar 10 verfügt zusätzlich über einen Schwungradeffekt und eine verbesserte Kopplung zum Subteller. Das leichtgewichtige Chassis des Nachfolgermodells konnte insgesamt durch den erstmaligen Einsatz eines keramischen oberen Gegenlagers weiter verringert werden, ganz nach dem Credo. „Masse nimmt Energie auf – abgezogene Energie bedeutet Verlust an musikalischer Information.“ Möglich ist das durch eine Verstärkung aus Keramik zwischen Tonarm und Tellerlager. Das Material ermöglicht die höchste Festigkeit an der richtigen Stelle. Diese Konstruktion minimiert die Energieaufnahme und unterbindet durch die hohe Steifigkeit unerwünschte Resonanzen und Schwingungen trotz Leichtbauweise. Der Planar 10 bietet so ein sauberes und lineares Tonbild.

Entsprechend hochwertig erfolgt der Herstellungsprozess bei CeramTec. Die Plattenteller werden aus Aluminiumoxidkeramik gefertigt, im letzten Fertigungsschritt werden die Keramikelemente mit Diamant geschliffen. Präzision ist Pflicht: Rega toleriert im Rundlauf maximale Abweichungen von 5 Hundertstel Millimetern. Ein Tontechniker prüft die Qualität eines jeden Plattenspielers zusätzlich. Darüber hinaus verleiht die strahlend weiße Farbe dem Plattenteller eine besonders edle Anmutung, die sich aufgrund der Farbbeständigkeit des Materials auch unter UV-Einfluss nicht verändert.

Weiterlesen

Die Welt der Hochleistungskeramik in den Sozialen Medien

Erleben Sie die Welt der Hoch­leistungskeramik von CeramTec in den Sozialen Medien oder abonnieren Sie unseren RSS-Feed und bleiben Sie immer auf dem Laufenden über News, Messen und Updates auf unserer Website.

Empfohlene Kontakte

Bitte klicken Sie auf den nebenstehenden Button „Kontakte“, um die für diese Seite passenden, persönlichen Ansprechpartner zu sehen.