Zurück zur Seite „News“

10-Sekunden-Kunst bei CeramTec

roboPix – Der Roboter, der Kunstwerke schafft


 

Im Rahmen einer Vernissage bei CeramTec in Plochingen durfte der Kunstroboter roboPix in der letzten Juli-Woche sein Können zeigen und versetzte nicht nur die interessierten Mitarbeiter, sondern auch die geladenen Besucher in Staunen. Dabei demonstrierte das Team des Kunstroboters bei einer Live-Performance, wie die ActionArt-Kunstwerke entstehen. Die gewünschte Farbe wird in den Mal-Arm des Roboters gefüllt und die auszuführenden Malbewegungen werden mittels einer Smartphone-App vorgegeben.

Bis zu vier Künstler können diese App mit Smartphones gleichzeitig bedienen. Die innerhalb von 10 Sekunden mit der Hand durchgeführten Bewegungen werden dabei aufgezeichnet und die Farbe von roboPix sofort im Anschluss auf eine Leinwand aufgespritzt. CeramTec CEO Dr. Zimmermann erschuf so zusammen mit seinem Geschäftsführungskollegen Rolf-Michael Müller, dem Plochinger Bürgermeister Frank Buss und dem Vorstand der Kreissparkasse Esslingen Franz Scholz ein kreatives 10-Sekunden-Kunstwerk in den CeramTe Farben Rot und Blau.

Vom roboPix Team, dem auch die CeramTec Mitarbeiterin Marita Raschke angehört, sind bis Mitte September in Plochingen noch unterschiedlichste 10-Sekunden-Kunstwerke ausgestellt, um die Vielfalt des Robotors zu demonstrieren. 10-Sekunden-Kunst ist aus einem gemeinsamen Forschungsprojekt an der Universität Stuttgart entstanden und soll das Forschungsgebiet der Mensch-Computer-Interaktion und Visualisierung einem breiten Publikum zugänglich zu machen.