Zurück zur Seite „News“

Ein Blick hinter die Kulissen der Berufsausbildung bei CeramTec

Premiere für CeramTec Ausbildungsabend

Plochingen, 2014-08-25

Erstmals hatten interessierte Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, sich vor dem Bewerbungsstart für die Ausbildungsplätze des kommenden Jahres persönlich und vor Ort ein Bild von CeramTec zu machen. Circa 40 Jugendliche, begleitet von 20 Angehörigen, nutzten am ersten „CeramTec Ausbildungsabend“ am Standort Plochingen die Chance, das Unternehmen mit seinen Produkten und die technischen Ausbildungsberufe näher kennen zu lernen, mit erfahrenen Auszubildenden zu sprechen und einen prüfenden Blick auf ihre Bewerbungsmappe werfen zu lassen.

Die Schülerinnen und Schüler der Region informierten sich über die gewerblichen Ausbildungsberufe des Industriemechanikers sowie des Maschinen- und Anlagenführers. Außerdem hatten die Besucher die Gelegenheit, die moderne Ausbildungswerkstatt zu besichtigen. Besonders gefragt war der „Bewerbungsmappen-Check“, der den potentiellen Bewerbern hilfreiche Tipps und Anregungen für ihre Unterlagen lieferte. Einige Schülerinnen und Schüler nutzten die Chance und gaben ihre Bewerbungen für den Ausbildungsstart 2015 gleich persönlich bei den Ausbildern ab. Passend zur perfekten Bewerbung gab es auch ein Fotoshooting für Bewerbungsbilder zu gewinnen.

Im direkten und lockeren Austausch mit den Schülern und Eltern zeigte sich, dass die CeramTec Produktvielfalt stets für Überraschungen sorgt. Für fachliche Auskünfte stand ein erfahrener Mitarbeiter der CeramTec Entwicklungsabteilung zur Verfügung und führte die Interessierten mit zwei Keramikspielen und einem kleinen Versuchsaufbau mit einer Kugel für Hüftgelenksprothesensysteme in die Welt der Hochleistungskeramik ein. Als kleines Andenken konnten die Schüler zusammen mit einem Auszubildenden ein Keramik-Namensschild gravieren und mit nach Hause nehmen. Rundum eine erfolgreiche Premiere, die 2015 sicher eine Fortsetzung haben wird.