Zurück zur Seite „News“

45 neue Auszubildende in 9 Ausbildungsberufen an den deutschen Standorten

Ausbildungsstart bei den Keramik-Experten

CeramTec Deutschland, 2015-09-09

 
CeramTec begrüßt in diesem September 45 neue Auszubildende an den deutschen Standorten Plochingen, Ebersbach, Lauf, Marktredwitz und Lohmar, die mit einer Berufsausbildung zum Industriemechaniker, Industriekeramiker, Fachinformatiker, Maschinen- und Anlagenführer, Elektroniker, Mechatroniker, Bachelor of Engineering, Technischer Produktdesigner oder als auszubildende Industriekaufleute bei den Keramik-Experten in ihr Berufsleben starten. Insgesamt sind bei CeramTec in Deutschland momentan über 100 junge Menschen in der Ausbildung.

Die qualifizierte Berufsausbildung junger Menschen hat bei CeramTec einen hohen Stellenwert, da sich die Auszubildenden in starkem Maße mit dem Unternehmen identifizieren und nach erfolgreicher Ausbildung in Fachaufgaben einen wichtigen Beitrag zum Unternehmenserfolg leisten. Die duale Ausbildung ist ein wichtiger Baustein der Personalentwicklung bei CeramTec und sichert den Bedarf an qualifizierten Fachkräften ab.

CeramTec wünscht allen neuen Auszubildenden viel Erfolg zum Start ins Berufsleben!