Zurück zur Seite „News“

CeramTec lädt zum Know-how-Transfer nach Ebersbach ein

praxisSEMINAR Hartdrehen für die industrielle Fertigung

2018-07-30

Der Geschäftsbereich Werkzeuge der CeramTec-Gruppe veranstaltet im November 2018 das praxisSEMINAR Hartdrehen. Im Mittelpunkt des Tagesseminars stehen Zerspanungsstrategien und -verfahren sowie innovative Werkzeug-Lösungen zum Hartdrehen.

Die wirtschaftlichen und technologischen Anforderungen an den Hartdrehprozess steigen stetig. Werkzeughersteller stellen sich den neuen Herausforderungen und entwickeln darauf abgestimmte Zerspanungsstrategien, Schneidstoffe und Werkzeugsysteme.

Das praxisSEMINAR Hartdrehen vermittelt, wie sich mit unterschiedlichen Verfahren – beispielsweise dem ziehenden Schnitt oder dem Bramen – heutige Hartdrehaufgaben technologisch wirtschaftlich gestalten lassen. Die Veranstaltung richtet sich an Leiter und leitende Mitarbeiter der Bereiche Fertigungsplanung und Produktionsplanung sowie an Produktionsmitarbeiter.

Erfahrene Spezialisten der CeramTec verdeutlichen anhand der facettenreichen Darstellung den abgestimmten Einsatz von Schneidstoffen zu Werkstoffen. Durch den hohen Praxisbezug sind Teilnehmer in der Lage, das Gelernte schnell anzuwenden. Ausführliche Live-Demonstrationen im CeramTec-Testcenter veranschaulichen die neuen Zerspanungsverfahren. Einblicke in die Entstehung der CeramTec-Schneidplatten runden die Veranstaltung ab.

Das Seminar ist auf einen Tag ausgelegt und findet wahlweise am 8. und 9. November 2018 in Ebersbach statt.

Weitere Informationen zum praxisSEMINAR sowie das Anmeldeformular sind zu finden unter:
www.ceramtec.de/seminar/hartdrehen.