Zurück zur Seite „News“

CeramTec unterstützt Brustkrebsaufklärung und -Forschung

Rosa Aktionen für den Kampf gegen Brustkrebs

2019-10-18

Brustkrebsprophylaxe rettet Leben, doch die Information darüber tut immer noch not. CeramTec unterstützt deshalb heute mit dem unternehmensweiten Pink Ribbon-Aktionstag die weltweite Aufklärungskampagne an seinen internationalen Standorten bereits zum vierten Mal. Mit „rosa“ Mitarbeiter-Aktionen steht der 18. Oktober im Zeichen der symbolischen pinken Schleife und thematisiert die Erkrankung. Zudem spendet CeramTec 2000 Euro an das Deutsche Krebsforschungszentrum Heidelberg sowie 500 Euro an Pink Ribbon Deutschland.

 
CeramTec CEO Dr. Hadi Saleh bei der Scheckübergabe
 

Brustkrebs ist bei Frauen die am häufigsten diagnostizierte Krebsart. Etwa 70.000 Menschen erkranken in Deutschland jährlich neu (etwa ein Prozent Männer). Je früher ein Tumor erkannt wird, desto besser sind die Heilungschancen. Aufklärung über die Vorsorge ist deshalb neben der Forschung eine der wichtigsten Maßnahmen gegen diesen Krebs. Aus diesem Grund macht CeramTec die Kampagne Pink Ribbon sichtbar: Die Mitarbeiter „färben“ weltweit das Unternehmen einen Tag lang pink mit Kleidung, Dekoration, Speisen und Getränken – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, wie die Bilder der vielfältigen Aktionen auf der Webseite zeigen. Der Hochleistungskeramik-Hersteller verteilt außerdem rosa Schleifen, kostenloses Informationsmaterial und pinke Massagebälle an die Belegschaft, um über die Aktion hinaus nachhaltig für das Thema zu sensibilisieren. Da Wissenschaft und Aufklärung beim Kampf gegen Brustkrebs Hand in Hand gehen, unterstützt CeramTec sowohl die Kampagne der Initiative Pink Ribbon Deutschland mit 500 Euro als auch die Grundlagenarbeit des Deutschen Krebsforschungs­zentrums mit einer Spende über 2000 Euro.