PERLUCOR® – Transparent, extrem belastbar und sehr beständig

Transparente PERLUCOR® Hochleistungskeramik

PERLUCOR® ist ein hochreiner Werkstoff, der zahlreiche außergewöhnliche mechanische, chemische, thermische sowie optische Eigenschaften aufweist. Mit einer relativen Transparenz von über 90% ergeben sich für PERLUCOR® von CeramTec überall dort neue Anwendungsfelder, wo herkömmliches Glas an seine Grenzen gelangt.

Verschleißschutz und Korrosionsschutz

„PERLUCOR® – eine Keramik mit hoher Transparenz und enormer Festigkeit, hergestellt im Serienmaßstab.“

CeramTec ist es als erstem europäischen Hersteller gelungen, eine Keramik mit hoher Transparenz und enormer Festigkeit im Serienmaßstab herzustellen und die Vorteile keramischer Werkstoffe auf einen transparenten Werkstoff zu übertragen. Das Ergebnis dieser Entwicklung ist PERLUCOR®: Eine mechanisch, chemisch, thermisch und optisch perfektionierte Lösung für transparente Extrem-Anwendungen. Die Eigenschaften in nahezu allen Bereichen sind denen von konventionellen Gläsern deutlich überlegen.

PERLUCOR® Keramik – Der Grundstein für transparente Lösungen der Zukunft

Gut zu wissen:

PERLUCOR® Transparente Hochleistungskeramik

  • Optische Güte von > 92% relativer Transparenz (> 80% IT)
  • Hoher Brechungsindex von 1,72
  • Drei- bis viermal höherer Härte- und Festigkeitsgrad gegenüber Glas
  • Hohe thermische Belastbarkeit:
    Einsatz bis zu 1.600° C
  • Hohe chemische Beständigkeit
  • Gewichteinsparung > 30% gegenüber konventionellem Panzerglas
  • Standardkachelgröße 90 x 90 mm
  • Plattenstärke 2-10 mm (dünnere Elemente auf Anfrage)
  • Klebetechnik PERLUGLUE für „unsichtbare“ Fugen und Stoßkanten

Durch den hohen Transparenzgrad – die Keramik hat eine optische Güte von > 92% relativer Transparenz (> 80% IT) – ergeben sich für PERLUCOR® überall dort neue Anwendungsfelder, wo herkömmliches Glas an seine Grenzen gelangt. Gegenüber konventionellem Glas weist PERLUCOR® einen drei- bis viermal höheren Härte- und Festigkeitsgrad auf und ist somit für den Einsatz in extremen Verschleißbedingungen gut geeignet. Ebenso stellen die um den Faktor drei höhere thermische Belastbarkeit, welche den Einsatz bei Temperaturen von bis zu 1.600° C erlaubt, sowie die einzigartig hohe chemische Beständigkeit, die den Einsatz auch unter hochkonzentrierten Säuren und Laugen ermöglicht, besondere Eigenschaften dar.

Der hohe Brechungsindex von 1,72 von PERLUCOR® ermöglicht eine Miniaturisierung optischer Linsen und anderer optischer Elemente. Dadurch ist es möglich, bei kleinen Bauteilgrößen große Vergrößerungseffekte zu erzielen, die auf Basis von Polymeren oder Gläsern nur schwer umsetzbar sind. Außerdem konnte CeramTec mit der Entwicklung von PERLUCOR® eine Gewichteinsparung von über 30% gegenüber herkömmlichen Panzerglassystemen erzielen. Aufgrund der zahlreichen Vorteile sind unter anderem Einsätze im Maschinen-, Anlagen- und Gerätebau, der Medizintechnik sowie bei optischen Anwendungen und in den Bereichen Licht, Design, Schmuck und Architektur denkbar.

PERLUCOR® Eigenschaften – Hoher Brechungsindex und optische Güte

Eigenschaft Glass Glass Ceramics Single Crystal Ceramics
Transparenz [%] > 95 90 > 85 > 85
Wärmeleitfähigkeit [W/mK] 1–2 1–2 15 15
Schmelztemperatur [°C] 500–700 600–800 1800–2200 1800–2200
Härte [HV1] 3–6 4–7 12 14
Festigkeit [MPa] 20–40 40–60 150–200 150–250
Elastizitäts-Modul [GPa] 70 90 280 280
Ultraschall Geschwindigkeit [m/s] 5000 5000 10000 10000

Keramik mit hoher Transparenz im Serienmaßstab

PERLUCOR® eröffnet unbegrenzte Möglichkeiten: Die Standardkachelgröße beträgt 90 x 90 mm, wobei CeramTec nach Kundenspezifikation auch Sonderkonturen aus diesem Format herausarbeiten kann. Die Stärke der Platten kann individuell auf einen Zehntelmillimeter genau eingestellt werden und liegt in der Regel zwischen 2-10 mm, es sind aber auch dünnere Elemente denkbar.

Um große Flächen zu erzeugen, lassen sich die Standardkacheln zu Multi-Tile-Verbünden kombinieren. Die Kanten werden mit einem speziell entwickelten Verfahrens bearbeitet: die Klebetechnik PERLUGLUE ermöglicht die Herstellung einer optisch optimal angepassten Fläche in der die Fugen und Stoßkanten „unsichtbar“ werden. So wird es möglich, auch große Sichtfenster zu verwirklichen.

PERLUCOR® im Einsatz als Sichtfenster mit hochkorrosiven Medien

PERLUCOR® Keramik gibt weder Säuren noch Laugen einen Angriffspunkt und ist auch bei hohen Konzentrationen als Prozess-Fenster in Chemieanlagen und Messinstrumenten einsetzbar.

Prozess-Fenster in Chemieanlagen und Messinstrumenten

PERLUCOR® als Sichtfenster

PERLUCOR® im Einsatz als verschleißresistente Scheiben

Einsatz von PERLUCOR® Keramik in einer Strahlkabine.

Nach 20 Bearbeitungszyklen:
PERLUCOR® (links),
konventionelles Glas (rechts)

Nach 20 Bearbeitungszyklen:
Nahaufnahme PERLUCOR® (links),
konventionelles Glas (rechts)

PERLUCOR® im Einsatz als Sichtscheibe in Hochtemperaturanwendungen

Sichtscheibe aus PERLUCOR® Kermik in einem Dentalofen.

Dentalofen

Sichtscheibe aus PERLUCOR® bei 1600°C

PERLUCOR® im Einsatz als transparenter ballistischer Schutz für Fahrzeuge

In diesem Einsatzbereich besteht PERLUCOR® Keramik unter Bedingungen, die in Bezug auf Dynamik mit denen eines Meteoriteneinschlages vergleichbar sind.

Transparenter ballistischer Schutz für Fahrzeuge

PERLUCOR® besteht unter extremsten Bedingungen

Empfohlene Kontakte

Bitte klicken Sie auf den nebenstehenden Button „Kontakte“, um die für diese Seite unmittelbar passenden, persönlichen Ansprechpartner zu sehen.